Menu Close

LIVESTREAM

Der Link zum Livestream auf YouTube: www.youtube.com/ffbaktivstudio/live
Danach im Video-Archiv: www.youtube.com/ffbaktivstudio

Aktuell:

Samstag, 7.9., 17 Uhr

Engagiert für gerechten Welthandel, Bürgerrechte, Frieden und Klimaschutz

Wir zeigen den Film eines Musik-Theater-Ereignisses aus dem Jahr 2017.
Ihm folgt ein Kontext-TV-Gespräch mit dem nigerianischen Flüchtlingsaktivisten Rex Osa über den verschärften Kampf der EU gegen Flüchtlinge.
Zusätzlich zeigen wir Kurzvideos, die sich aktuellen globalen Problemen widmen, die unser gemeinsames Handeln erfordern.

Elf Brucker Organisationen veranstalteten 2015 ein Konzert für „Demokratie & Bürgerrechte. FÜRSTENFELDBRUCK ROCKT gegen die Handelsabkommen TTIP, CETA, TiSA & Co., für gemeinwohlorientierte Wirtschaft und demokratische Bürgerrechte“. Von der Veranstaltung existieren mehrere Videodokumente in unserem Videoarchiv.
„Vincent Rocks“ Bandleader war Paul Vincent Gunia. Konzept der Band war es, unterschiedlichste Elemente der Musikgeschichte mit Rocksounds zu verbinden. So waren im Programm der Band neben eigenen Stücken sowohl neu arrangierte Beatles-Songs als auch Mozart oder eine Blues-Version des Brecht/Weill Klassikers „Die Moritat von Mäckie Messer“ zu hören. Am 25. Oktober 2016 starb Paul Vincent Gunia unerwartet an den Folgen eines schweren Herzinfarkts, was zur Auflösung der Band führte.
Die folgenden Videos:
Warum das „Mercosur-Abkommen“ das neue TTIP ist! 1,38 Min.
KILEZ MORE – MEDIALE KUGELN [Official HD Video] 6,08 Min.
Kilez More – Klimawandel Klimalüge, Klimaschwindel 5,20 Min.
Kilez More – Wir brechen das Schweigen! FreeAssange! [engl. subs] 4,45 Min.
CONSUL Bürgerbeteiligungsplattform digitale Demokratie 8 Min.
Kilez More – FRIEDENSBEWEGUNG [Voice of Peace 06.09.19] 3,40 Min.
Imagine (UNICEF World Version) 3,16 Min.
Infos zu den Kurz-Videos:
Kilez More ist ein österreichischer Rapper. Seine Tracks handeln von gesellschaftliche Themen. Er trat auf Mahnwachen und Demonstrationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf.
Eine neue kostenlose Software hebt die Bürgerbeteiligung auf ein höheres Niveau. Die von der UN ausgezeichnete Open Source-Software namens „Consul“ kommt in 34 Ländern und in mehr als 100 Städten und Organisationen zum Einsatz. Nun steht sie auch in Deutschland in den Startlöchern. Wir stellen sie am 20.9. im „LIFEstudioFFB“ vor.

Mehr Infos zur Sendung auf der Seite DAS PROGRAMM oder danach auf der Seite GELAUFEN.

Infos, Programm und Termine: www.ffbwandel.wordpress.com/brucker-bruecke/stadt-im-wandel

Kommentieren Sie oder/und schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen.
Kontakt: aktiv((at))ffbaktiv.de

————————————————————————————————————–
Wir organisieren vierzehntäglich
Freitag-Sessions, 19 Uhr oder Samstag-Sessions, 17 Uhr
Ausnahmen an anderen Tagen sind möglich